Die Banane – Ein schneller Energielieferant

Die Banane gehört in die Trainingstasche von unzähligen Athleten. Als schneller Energielieferant spendet die exotische Frucht zudem wertvolles Kalium und Eisen. Auch in der Küche schätzen viele Köche und Köchinnen die Eigenschaften der gekrümmten Obstsorte. Aber überzeugen Sie sich selbst.

Banane Steckbrief

  • Lateinischer Name: Musa
  • Erntezeit: ganzjährig
  • Kalorien: 93 kcal pro 100 g[1]FDDB. www.fddb.mobi. [Online] [Zitat vom: 6. August 2020.] https://fddb.mobi/de/naturprodukt_banane_roh.html.
  • Ursprung: wahrscheinlich Südostasien
  • Synonyme: Dessertbanane, Affenbrot
  • Familie: Bananengewächse

Die Banane – Ursprung

Buddhistische Schriften erwähnen die Banane zum ersten Mal 600 Jahre vor Christus. Von den südostasiatischen Inseln gelangt die exotische Frucht auf Schiffen erst nach Afrika und Indien, später dann nach Europa und Amerika. Mit der Entwicklung der Eisenbahnen wachsen die Bananenplantagen in Mittelamerika. Doch schon kurze Zeit später kommt es zu den berühmten Bananenkriegen.

Heutzutage wird die leicht verderbliche Frucht weiterhin vor allem in Mittel- und Südamerika angebaut. Länder wie Kolumbien, Costa Rica und Panama gehören zu den Hauptexporteuren. In Europa zählen Gegenden wie Madeira, Kreta und die Kanarischen Inseln zu den bekanntesten Anbaugebieten.

Wie gesund ist die Banane?

Die Banane ist ein echtes Energiepaket. Sie enthält mit Magnesium und Kalium zwei wertvolle Nährstoffe, die zu einer normalen Funktion der Muskeln beitragen. Zudem findet man die Spurenelemente Eisen, Zink und Kalzium in der exotischen Frucht. Doch damit nicht genug: Die Banane enthält u. a. Vitamin C, Vitamin K und Vitamin B6. Wir sehen gleich, dass es sich bei der süssen Banane um ein echtes Allround-Talent handelt. Einziger „Nachteil“. Mit 93 kcal pro 100 g ist die Banane zugleich eine Kalorienbombe unter den Obstsorten.

Forscher aus den USA raten in einer Studie zum täglichen Verzehr von 2 Bananen, da diese einen überaus positiven Einfluss auf die Gesundheit haben[2]The MiceTimes of Asia. www.micetimes.asia. [Online] [Zitat vom: 6. August 2020.] https://micetimes.asia/the-doctors-explained-why-it-is-necessary-every-day-to-eat-bananas/.. So heißt es u. a.: „Für diejenigen, die auf Diät sind oder einen aktiven Lebensstil führen sind Bananen unverzichtbar: es ist eine relativ kalorienarme Quelle von Nährstoffen, sie sorgt für Sättigung für ein paar Stunden und fördert die Produktion von Endorphinen, die ein Gefühl der Freude und einen Ansturm von Energie verursachen.“

Zudem enthält die Banane Karotin, was einen positiven Effekt auf Haare, Haut und Nägel hat. Viele Leistungssportler greifen auf die Banane zurück, um vor dem Wettkampf oder Workout einen schnellen „Energiebooster“ zu erhalten. Andere schwören bei Magenproblemen auf die Frucht.

Kleiner Tipp: Die Lagerung hat einen direkten Einfluss auf die Haltbarkeit der Banane. Im besten Fall sollte man die Frucht an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahren. Jedoch kommt der Kühlschrank hierbei nicht in Fragen, da die Temperaturen schlichtweg zu kalt sind.

Banane in der Küche

Viele Küchen setzen auf den einzigartigen Geschmack der Banane. Dabei greifen Köche und Köchinnen häufig auf Kochbananen zurück, da diese weniger süss schmecken. So findet man die Frucht zum Beispiel in Bananenbrot, Waffeln oder im Kuchen. Darüber hinaus macht sich die Banane optimal als Zutat in bestimmten Smoothie-Sorten, Milkshakes oder als aromatische Eiscreme. Nicht nur in der asiatischen Küche ist die „gebackene Banane“ als leckeres Rezept bekannt.

Kaum eine andere Frucht verfügt über ein ähnlich breites Portfolio wie die Banane. Als schneller Energielieferant beliefert sie den Körper mit der nötigen Power. Von daher ist sie kaum zu ersetzen.

Quellen & Verweise

Quellen & Verweise
1 FDDB. www.fddb.mobi. [Online] [Zitat vom: 6. August 2020.] https://fddb.mobi/de/naturprodukt_banane_roh.html.
2 The MiceTimes of Asia. www.micetimes.asia. [Online] [Zitat vom: 6. August 2020.] https://micetimes.asia/the-doctors-explained-why-it-is-necessary-every-day-to-eat-bananas/.